08/04/2019 19:00 Uhr | ÖGV

Philipp Harnoncourt

Regisseur an der Oper

oder der Anarchist ihrer Majestät.

Wenn Joseph Schumpeter postulierte, dass ‘jede ökonomische Entwicklung auf dem Prozess der schöpferischen bzw. kreativen Zerstörung aufbaue’ so brachte es Adorno auf den Punkt: ‘Aufgabe von Kunst heute ist, Chaos in die Ordnung zu bringen.’ Wir freuen uns auf eine Lounge, die das ‘Erschaffen’ in die Mitte stellt.

Philipp Harnoncourt arbeitet seit vielen Jahren am Theater, anfangs als Licht- und Raumgestalter für Theater, Oper und Tanz und Performance, dann auch als technischer Leiter für das ImPulsTanz Festival und als Betriebsleiter für das Wiener Schauspielhaus.

Heute inszeniert er vor allem Opern und Musiktheateraufführungen an österreichischen und internationalen Bühnen, wie etwa am Theater an der Wien, beim styriarte-Festival in Graz, am Deutschen Theater in Weimar, bei den Händelfestspielen in Halle, am Teatro alla Scala di Milano und bei vielen weiteren Veranstaltern.

Hier geht es zur Anmeldung: https://ulounge030419.eventbrite.de