Mitglied werden

Jahresauftakt 2018
17. Januar 2018
17. Januar 2018

Sportlicher Jahresauftakt mit Clemens Doppler

Unternehmer und Profisportler sind in ihrem beruflichen Alltag sehr ähnlichen Herausforderungen ausgesetzt. Um aus der Sportlerwelt zu lernen lud der Österreichische Gewerbeverein zum Jahresauftakt 2018 mit Clemens Doppler, Österreichs erfolgreichstem Beach-Volleyball-Spieler.

Herausragenden Unternehmern ergeht es oft wie Spitzensportlern. Sie brauchen daher auch ähnliche Kompetenzen. Sowohl Athlet als auch Entrepreneur müssen an die eigenen Fähigkeiten glauben, strategisch denken, langfristig planen und sich optimal vorbereiten. In beiden Fällen stehen sie unter starkem Erfolgsdruck. Beide werden anhand ihrer Ergebnisse gemessen und jene die scheitern stehen schlussendlich persönlich in der Verantwortung. Einer der wesentlichsten Punkte ist in jedem Fall die innere Haltung. Mentale Fitness und geistige Stabilität entscheiden oftmals über Erfolg und Misserfolg.

Als Beachvolleyballer nahm Doppler an drei Olympischen Spielen sowie mehreren Weltmeisterschaften teil, wurde Vizeweltmeister sowie zweimal Europameister. Seine drei Kreuzbandrisse beschreibt er als herben Rückschlag, als Herausforderung und Lernfeld. Fokussiert zu bleiben, wieder aufzustehen und auch weiterhin top Leistung abzurufen ist nicht leicht. Gute Planung, klare Ziele, Statistik, Fehleranalyse und Coachings helfen, um auf der richtigen Spur zu bleiben. Auch das Zusammenfinden mit Teamkollegen Alexander Horst war zu Beginn schwierig, da zwei Alphatiere gemeinsam eine Ebene finden mussten. So verbrachten die beiden die ersten zwei Jahre ihrer Zusammenarbeit vielfach mit Sportpsychologen, Moderatoren aber auch mit Beratern aus der Wirtschaft, um gut miteinander zu arbeiten.

Das Interview wurde von Gerhard Krennmair (Dr. Pendl & Piswanger) geführt. Einen aufrüttelnden Abschluss fand das Gespräch in einer spontanen Kollekte für einen lieben Freund von Clemens Doppler, selbst Sportler, der mit einer schweren Erkrankung und damit einhergehenden Einschränkungen umgehen muss.

Unter den Gästen befanden sich:

Andreas Gnesda (Präsident ÖGV, teamgnesda), Georg Greutter (Simacek Holding GmbH), Monica Rintersbacher (Leitbetriebe Austria), Richard Mauerlechner (weekend Magazin), Harald Bauer (Österr. Sporthilfe), Christian Kren (IS Inkasso Service GmbH), Robert Allmer (FK Austria Wien), Martina Denich-Kobula (Frau in der Wirtschaft Wien, Denich Real Immobilienservice GmbH), Steven Blaha (Franz Blaha Sitz und Büromöbel Industrie Ges.m.b.H), Yvonne Marzinke (Staatsmeisterin Paracycling), Christina Catasta (PWC Advisor & Service GmbH), Alexander Eberan (Bankhaus Krentschker & Co AG), Eva-Maria Schimak (Staatsmeisterin segeln), Barbara Gratzl (Münze Österreich), Elisabeth Schrenk (Inline-Speedskaterin, Weltmeisterin 2001), Nadine Brandl (Synchronschwimmerin), Albert Hadwiger (infratec GmbH), Brigitta Schwarzer (Inara GmbH), Doris Wallner-Bösmüller (Bösmüller Print Management GmbH & Co KG)