17/08/2021

ÖGV PODCAST: Unternehmerischer Alltag und Erfahrungen zum Nachhören

Erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer berichten aus der Praxis

Aktuell: vier Unternehmerinnen und drei Unternehmer im Gespräch mit ÖGV Generalsekretär Stephan Blahut

Sommer ist Podcast time! Ob am Strand, im Garten, im Zug oder auf der Couch daheim – zuhören geht immer. Lassen Sie sich inspirieren und denken Sie unternehmerisch! – lädt der Österreichische Gewerbeverein (ÖGV) zum Podcast „Enterpreneurship & Unternehmertum in Österreich“ ein.

Unternehmern eine Stimme geben, sie zu ihrem Werdegang und aktuellen Entwicklungen befragen, aber auch ganz persönliche unternehmerische Erfahrungen hören und aus dem Lebensalltag erfolgreicher Unternehmerinnen und Unternehmerund ÖGV-Mitgliedsunternehmen zu erfahren – das alles bietet der Podcast Enterpreneurship & Unternehmertum in Österreich“, der vom ÖGV in Kooperation mit ÖGV-Mitglied und Kommunikationsagentur Zweihochzwei seit September 2020 angeboten wird. Der ÖGV steht für nachhaltiges, inhabergeführtes Unternehmertum.

„Wir laden unsere ÖGV-Mitglieder zum Gespräch in gemütlicher Atmosphäre ein und wollen damit einerseits Einblick in die Praxis geben aber auch die Vielfalt des heimischen Unternehmertums zeigen“, betont ÖGV Generalsekretär Stephan Blahut. Zu hören sind derzeit sieben Podcast-Folgen mit einer Dauer von etwa einer halben Stunde mit folgenden Unternehmerinnen und Unternehmern:

Peter Lieber, ÖGV Präsident und Inhaber von 14 Unternehmen, darunter LieberLieber Software, Sparx Services, aber auch Besitzer eines Bioladens. Peter Lieber ist zudem seit 2014 Präsident des Verbands Österreichischer Software Industrie.

Katharina van Zeller, Co-Gründerin und Geschäftsführerin des IT-Recruiting-Unternehmens DreiKreis, das sie vor fünf Jahren gemeinsam mit zwei ehemaligen Kolleginnen gegründet hat. Sie wurde 2020 Mutter und schildert die Herausforderungen als Unternehmerin, die sich daraus ergeben.

Cornelia Daniel, Inhaberin des 2011 gegründeten Solar- und Photovoltaik Beratungsunternehmens Dachgold. Ihre Vision: Auf jedem Unternehmensdach eine Solaranlage. Erstes Ziel: TausendundeinDach bis 2021. Aktuell hält Dachgold bei 770 Dächern.

Pascal Dricot, diplomierter Lebens- und Sozialberater, Inhaber von „The Golden Space“. Für Dricot war es ein völliger Neubeginn und Einstieg ins Unternehmertum. Zuvor war Dricot fast 18 Jahre bei Siemens beschäftigt, zuletzt als VP bei Siemens Indonesien.

Doris-Wallner Bösmüller, Geschäftsführerin der 1978 gegründeten Druckerei Bösmüller. Sie hat 2009 den Betrieb von ihren Eltern übernommen. Heute ist der Hauptproduktionsstandort das moderne Druckzentrum in Stockerau.

Susanne Stein-Pressl, Geschäftsführende Gesellschafterin, MANZ’sche Verlags- und Universitätsbuchhandlung. Die Juristin musste nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters Franz Stein 2005 als 27jährige das Familienunternehmen übernehmen.

Philipp Bodzenta, Director Public Affairs & Communications, CocaCola Österreich. Er ist seit 25 Jahren bei CocaCola und zeichnet heute für alle Marketing und PR-Aktivitäten des Konzerns in Österreich verantwortlich. Die Corona-Krise hat den Getränkehersteller gezwungen, neue Wege zu gehen.

„Das Unternehmertum funktioniert nur so lange, so lange Unternehmen sich an Veränderungen anpassen und Chancen ergreifen“, sagt ÖGV-Präsident Peter Lieber rückblickend auf die Erfahrungen der Corona-geprägten Monate und präsentiert seine Gedanken zum modernen Unternehmertum. Sein persönliches Erfolgsrezept ist es, einen Schritt zur Seite zu machen und sich auf Management und Visionen zu konzentrieren: „Es ist wichtig, als Gründer am und nicht im Unternehmen arbeiten. Der ÖGV bietet die Chance sich branchenübergreifend zu vernetzen, ich lade alle inhabergeführten Unternehmerinnen und Unternehmer ein, diese wunderbare Möglichkeit zu nutzen“, so Peter Lieber.

Die Faszination, die Ausstrahlung, aber auch die Erfahrungen der einzelnen Persönlichkeiten zu zeigen, stand im Mittelpunkt der Podcast-Produktion. „Egal wie groß ein Unternehmen ist – es sind immer beeindruckende Menschen, die es gestalten, erfolgreich ausrichten oder neu denken. Dieses Engagement, als Unternehmerin und als Unternehmer etwas zu schaffen – eben etwas unternehmen zu wollen und es auch zu können – kommt in jeder Podcast-Folge wunderbar zum Ausdruck und macht die Produktion für den ÖGV so abwechslungsreich und spannend“, erklären Dagmar Bachrich und Sascha Ladurner von der Projektagentur Zweihochzwei Podcast Productions.