Ich bin Mitglied im ÖGV
Johann Bernhardt - Exomys
8. Juli 2017
8. Juli 2017

Ich bin Mitglied im ÖGV: Johann Bernhardt - Exomys - Augmented Humanity

Beschreibe dein Unternehmen in eigenen Worten: 
Exomys - Augmented Humanity hat sich zur Aufgabe gesetzt modulare Exoskelette für den industriellen Gebrauch zu entwickeln. Der Fokus liegt dabei in der Unterstützung und Entlastung von Arbeitnehmern während belastender Tätigkeit. Für den Arbeitgeber wiederum bietet dies eine kosteneffiziente und zeitersparende Lösung an.

Wieso hast du dich für das Unternehmertum entschieden?

Besonders die Leidenschaft an neuer Technologie und der Verwirklichung hat mich zu diesem Schritt geführt. Exoskelette gelten in den meisten Köpfen noch als Science-Fiction, und genau das will ich ändern.  

Wieso bist du Mitglied (der Jungunternehmer) im ÖGV?

Bedingt des Neuheitsgrades der Technologie ist es schwierig die richtigen Partner zu finden. Der ÖGV bietet die Basis, um ein gutes und vor allem brauchbares Netzwerk aufzubauen. Die ÖGV Events bieten dabei Spielraum für verschiedenste Arten von Wissen.

Welche 3 Dinge hättest du gerne bereits am Beginn deiner Karrierelaufbahn gewusst?

1. Ich hätte gerne besser gewusst, wie man jemanden neues Wissen schnell und in prägnant erklärt. Meine Idee zu vermitteln hat mich anfangs viel zu viel Zeit und Mühe gekostet.
2. Wie manche Dinge im Hintergrund ablaufen. Besonders bei der Politik und den öffentlichen Ämtern.
3. die Tatsache, dass man hier sehr gut gefördert wird.

Was machst du, wenn du nicht mit deinem Unternehmen beschäftigt bist?

Da ich im Herzen ein Nerd bin, verbringe ich die Freizeit mit technischen Spielereien.
Oft nehme ich bei an Wettbewerben teil. Das hilft einen klaren Kopf zu bekommen.