11/02/2020 08:30 Uhr | Forum Frau im ÖGV

Early Bird mit Ursula Oberhollenzer

Blue cube Agentur für Nachhaltigkeit & Kommunikation

Nachhaltigkeit für UnternehmerInnen – was heißt das und was kommt auf uns zu?

Woher kommt der Begriff, was bedeutet er im Kontext von Unternehmen und was haben Greta Thunberg und die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen damit zu tun? Geht es wieder nur um Vorschriften und Einschränkungen oder gibt es reale Chancen für Unternehmen, wenn sie sich mit diesen Themen beschäftigen?

Der Begriff der Nachhaltigkeit ist über 300 Jahre alt, gewinnt aber in Zeiten von Klimawandel, Earth Overshoot, Ressourcenverknappung und Umweltverschmutzung enorm an Bedeutung. Wir stehen vor großen Veränderungen und müssen darauf reagieren, um unseren Lebensraum zu schützen und unseren Nachkommen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen.

UnternehmerInnen sind gefragt, ihre Aktivitäten darauf auszurichten und ihren Beitrag zu leisten, damit sie im Wettbewerb bestehen können. Denn KonsumentInnen sind in der digitalen Welt informierter denn je und die Zahl jener, die Produkte und Dienstleistungen auf ihre Nachhaltigkeit überprüft, wird immer größer. Zusätzlich müssen wir alle mit Ressourcenverknappung umgehen und in Richtung Wiederverwendung, Recycling und Langlebigkeit der Produkte gehen. Circular Economy ist eines der neuen Schlagworte, ebenso wie Sharing Economy. Auch die Finanzwirtschaft reagiert auf diese Veränderungen, was bedeutet, dass nachhaltige Unternehmensführung für Finanzierungen ein immer wichtigerer Faktor wird, weil damit auch Risiken minimiert und Kosten gesenkt werden können.

Ursula Oberhollenzer, Expertin zum Thema Nachhaltigkeit, gibt einen ersten, fundierten Einblick in die Welt der nachhaltigen Unternehmensführung und schließt den Bogen rund um diese Fragen. Im Anschluss können TeilnehmerInnen ihre Fragen aus dem eigenen Unternehmensalltag an sie richten.

 

Anmeldung öffnet in Kürze