Mitglied werden

2. Januar 2017
2. Januar 2017

Neuigkeiten aus dem Vereinshaus

NEUE GESICHTER, NEUE AKTIONSFELDER, NEUE THEMEN.

Die allermeisten Mitglieder betre- ten das Vereinhaus des Österreichischen Gewerbevereins auf dem Weg zu einer Veranstaltung, einer Sitzung, einer Präsentation. Nicht immer bietet sich dabei die Gelegenheit auch hinter die Kulissen zu schauen, zu sehen, wer für den Erfolg des Vereins arbeitet, wer den gewählten Organen organisatorisch und inhaltlich zur Seite steht. Dazu wollen wir hier Gelegenheit geben.
Denn ein paar Neuigkeiten gilt es zu vermelden.

 

  • SEIT OKTOBER HABEN WIR EINE NEUE POSITION BESETZT:

Mit viel frischer Elan hat Martina Hagspiel die Agenden „Marketing und Kommunikation“ übernommen.

Als Stabstelle im Generalsekretariat konnte sie bereits sichtbare Akzepte setzen. Ob es der umfassende Relaunch der Webseite ( www.gewerbeverein.at) war oder die sehr aktive Social Media Präsenz ist, Martina Hagspiel bringt den Gewerbeverein und seine zahlreichen Aktivitäten ins digitale Gespräch und befördert so den regen Austausch mit unseren Dialoggruppen. Ihr Augenmerk gilt dabei auch dem Zusammenführen aller Medienkanäle zu einer Kommunikationsstrategie aus einem Guss.

 

  • GRATULATION!

Sicherlich haben Sie schon mit Mihaela Midori, unsere fröhliche Stimme am Empfang Kontakt gehabt. Im Februar hat unser Bürolehrling ausgelernt und die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. Im Namen aller Mitglieder gratulieren wir Mia sehr herzlich zu Ihrem Erfolg!

 

  • FORUM FRAU IM ÖGV:

Seit 8. März, dem Internationalem Tag der Frau, konnte im ÖGV das Forum Frau im ÖGV ins Leben ge- rufen werden. Ursula Oberhollenzer, Gabriele Hochwarter und Lana Lauren, setzen sich aktiv für ein intensiveres Angebot an Damen direkt aus der Mitte des Gewerbevereins heraus ein.

Auch auf die zahlreichen Formate und Aktivitäten des Forums Jungunternehmer im ÖGV sei an dieser Stelle verweisen. 

 

  • 2017 AUFGETEILT IN THEMENBLÖCKE: Unternehmerethik, Zukunftsdenken, Optimismus.

Im Jahr 2017 beschäftigt sich der ÖGV im Verlauf eines Quartals intensiver mit einzenelen Themenblöcken.

So steht in den ersten drei Monaten der „gute Unternehmer“ im Scheinwerferlicht.
In mehreren Veranstaltungen, bishin zur Buchpräsentation über das neue ÖGV „Manifest“ setzten sich Mitglieder und Freunde intensiv mit der ethischen Anforderung an sich selbst und andere Unternehmer auseinander.

Das zweite Quartal startet am Tag der Vordenker mit vier überraschenden Vorträgen ins Thema „Zukunftsdenken“. Dabei werden, wiederum an verstreuten Terminen, jene technischen und sozialen Veränderungen thematisiert, die schon in den nächsten Jahren zu Umbrüchen in den Geschäftsmodellen und die Arbeitswelt führen werden.

Nach dem Sommer steht „Optimismus“ auf dem Programm. So stehen, neben vielen kleineren Events, die Wilhelm Exner Medaille, die heuer an Fabiola Gianotti, der CERN Chefin, und Chad Mirkin, einem der Pioniere bei nanopartikel-basierenden Biosensoren, verliehen wird, und die Unternehmerehrung, die Jahr für Jahr ein besonderes Eregnis ist, auf dem Programm.

WIR FREUEN UNS, WENN SIE UNS IM ÖGV BÜRO BESUCHEN UND
WIR SIE BEI UNSEREN VERANSTALTUNGEN BEGRÜßEN DÜRFEN!