Mitglied werden

7. Mai 2014
7. Mai 2014

Andreas Gnesda: Neuer Präsident des ÖGV

Der Wiener Unternehmer Andreas Gnesda (48) ist am 7.5.2014 zum neuen Präsidenten des Österreichischen Gewerbevereins gewählt worden. Er ist damit der 32. Präsident in der Geschichte der vor 175 Jahren gegründeten, ältesten Wirtschaftsinteressensvertretung Österreichs.

Der neue Präsident zeigte sich über seine Kür erfreut: „Mit großem Respekt vor der langen, erfolgreichen Geschichte des Gewerbevereins nehme ich dieses Amt an einem besonderen Tag an. Wir feiern heute auch den 175. Gründungstag unserer Vereinigung. Der Auftrag unserer Gründer, sich engagiert in einem schwierigen politischen Umfeld mit mutige Ideen für die Verbesserung der Wirtschaft im Allgemeinen, für die Entwicklung der Unternehmen im Besonderen, sowie für die konsequente Ausbildung unserer Mitarbeiter einzusetzen, ist heute aktueller den je. Dafür möchte auch ich sehr gerne kämpfen!“

Andreas Gnesda stieg 1985 in das Familienunternehmen ein und übernahm 1990 die Geschäftsführung des heute in Wien, im Bereich Managementberatung und Projektmanagement marktführende Unternehmen teamgnesda Gnesda Real Estate & Consulting GmbH. Es setzt seine Schwerpunkte in der Immobiliensuche/-auswahl, Immobilienstrategie, Nutzer-/Bauherrnvertretung, Belegungsplanung, Innenarchitektur, Kommunikation, Umzugsmanagement und Facility Management. Zu den bekanntesten Projekten zählen unter anderem die OMV, Hewlett Packard, KSV, Canon, APG uvam. Als Lektor im Bereich Facility Management ist er stets Schnittstelle zwischen Praxis und Lehre. Andreas Gnesda ist verheiratet und Vater von drei Kindern.