Mitglied werden

Silkroad 4.0 – ein Weltkulturerbe wird mit Industrie 4.0 verbunden
16. August 2017
16. August 2017 | Silkroad 4.0

Silkroad 4.0 – ein Weltkulturerbe wird mit Industrie 4.0 verbunden

Die Seidenstraße, Weltkulturerbe der UNESCO, ist ein historisch wichtiges Netzwerk internationaler Handelswege zwischen Europa und China. Ihre wichtigste Rolle übernahm die Seidenstraße jedoch vor allem in der Verbindung der einzelnen Kulturen und Völker.

Nicht zuletzt um diesen Geist des Austausches wieder zu beleben entstand das Projekt Silkroad 4.0: die zwei EntdeckerInnen Philipe Reinisch und Lena Otter lassen sich dabei gemeinsam mit ihren Motorrädern mit modernster europäischer Technologie ausstatten, um eine 10.000 Kilometer lange Reise von Österreich nach China anzutreten. Die wichtigsten Stationen der Reise und die verschiedenen Länder sollen in Form von Videos und Blogs erfasst werden.

Die Erläuterungen der Technik sowie Interviews mit ausgesuchten Partnern und Institutionen entlang der Strecke bekommen darin ein spezielles Augenmerk. Auf ihren Weg durch 15 Länder werden sich die beiden auf den Austausch von Wissen und Kooperation im Bereich Internet of Things (IoT) und Industry 4.0 konzentrieren um digitale Technologien zu fördern. Dabei werden sie die wichtigsten industriellen und akademischen Points of Interest besuchen um Türen für zukünftige Allianzen zu öffnen.

Die erstellten Inhalte sollen einen Einblick in das unterschiedliche Leben der Menschen in Europa und Asien geben. Gleichzeitig soll die Technologie erklärt werden die während der Reise verwendet und getestet wurde.

Das Projekt kann noch unterstützt werden. Speziell Unternehmen, die für ihre innovativen digitalen Lösungen bekannt sind, bekommen im Projekt Silkroad 4.0 die Möglichkeit ihre Technologie in einer ansprechenden Geschichte zu erklären und zu präsentieren.

Die Organisatoren bieten nach wie vor Kooperationen für Firmen, die gerne Teil eines einzigartigen Abenteuers werden wollen.

Mehr Details zum Silkroad 4.0 Projekt finden Sie hier:
www.silkroad40.com oder unter philipe.reinisch@silkroad40.com